airtango erneut qualifiziert für das BMWi-Programm „INVEST-Zuschuss für Wagniskapital“

Wiesbaden, 8. Februar 2017: Die airtango AG konnte sich auch für das Jahr 2017 für INVEST-Programm qualifizieren – Investoren der airtango AG erhalten somit bis zu 20% Förderung vom BMWi.

Die Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Wirtschaft (BMWi) zur Bezuschussung von Wagniskapital privater Investoren für junge innovative Unternehmen ist zum Jahreswechsel ausgeweitet worden: Nunmehr werden Beteiligungen von Investoren in förderfähige Unternehmen bis zu einer Höhe von 3 Millionen Euro bis zu einer Höhe von 500.000 Euro pro Investor mit 20% direkt bezuschusst.

Neu ist auch der sog. „Exitzuschuss“, d.h. der Investor erhält eine pauschale Steuerkompensation in Höhe von 25 Prozent des Gewinns, der aus der Veräußerung seiner mit dem Erwerbszuschuss geförderten Anteile erzielt wurde.

Die airtango AG hat sich nach 2016 nun erneut für das INVEST-Programm beworben und Anfang Februar 2017 die Bestätigung der Förderfähigkeit erhalten – das entsprechende Logo darf nun weiterhin auf allen Veröffentlichungen von airtango verwendet werden.

Die näheren Bedingungen der Bezuschussung können bei der airtango AG oder direkt beim BMWi erfragt werden.

Mehr Information: www.invest-wagniskapital.de